Mar Menor: Ökosystem wohl unwiderruflich geschädigt

2/2020/rsr/ps. Erholung ausgeschlossen: Das Mar Menor, Europas größter Salzwassersee, wird sich nicht mehr erholen. Die Beeinträchtigungen seien teilweise irreversibel, fürchtet Eduardo Balguerías, Direktor des Spanischen Instituts für Ozeanographie (IEO). Auch umfangreiche Renaturierungsmaßnahmen würden daran nichts ändern.

 Nitrate und Pestizide

Das Mar Menor leidet seit Jahren an der extensiv betriebenen Landwirtschaft in der Region. Allein nach Deutschland exportieren die Bauern der Umgebung 600 000 Tonnen Obst und Gemüse. Die Rückstände – Nitrate und Pestizide – zerstören Flora und Fauna des Ökosystems. Erschwert wird die Situation durch die sinnflutartigen Regenfälle und Stürme der letzten Monate, die Sedimente und Süßwasser in die Lagune drückten. 

Zurück zu S

Damit Sie auf der  sicheren Seite sind !
... bei Häusern und Wohnungen in Spanien, Italien und Frankreich.