MITGLIEDSCHAFT

  • Mitgliedschaftsantrag
    Sie erhalten aktuelle Information und anwaltliche Beratung für die Länder Frankreich, Italien und Spanien.
    Als Mitglied sind auch Sie auf der sicheren Seite!

EU-Führerschein

Einheitlicher EU-Führerschein ab 2013 ? aber alte Führerscheine gelten bis 2032

Ab dem Jahr 2013 wird ein Führerschein in Kreditkartenformat EU-weit die derzeit 110 in Umlauf befindlichen Führerscheine in den Mitgliedstaaten ersetzen. Die alten Führerscheine werden nach und nach, spätestens aber innerhalb von 26 Jahren aus dem Verkehr gezogen werden. Auch eine Führerscheinklasse für Kleinkrafträder wird eingeführt. Dies hat das Europäische Parlament Ende 2006 beschlossen.
Die zur Zeit noch mehr als 110 verschiedenen gültigen Führerscheinmuster führten zu Transparenzproblemen für Bürger, Ordnungskräfte und Führerscheinbehörden und zur Fälschung von Dokumenten, die zuweilen Jahrzehnte alt sind. Die neue EU-Führerscheinrichtlinie sieht nun vor, ab 2013 neue Führerscheine gemäß eines ?einheitlichen europäischen Führerscheinmusters? auszustellen. Gleiches gilt für alle Führerscheine, die aufgrund von Verlust, Diebstahl, usw. ersetzt werden müssen.
Spätestens 26 Jahre nach Inkrafttreten der Richtlinie müssen alle in Umlauf befindlichen Führerscheine dem neuen Plastikkartenmodell entsprechen. Es ist schon erstaunlich, warum eine solche Umstellung Jahrzehnte dauern darf, falls die Probleme mit den alten Führerscheinen tatsächlich so gewichtig sein sollten.
9.8.2007ps

« zurück zu " E"« zurück zum Online-Lexikon